Thomas Thiemeyer

Thomas Thiemeyer! Ein Autor, den wahrscheinlich die allermeisten von euch kennen, insbesondere, da er auch Jugendbücher schreibt: "Chroniken der Weltensucher" oder "Das verbotene Eden"! Er ist aber auch bekannt für seine Thriller und Hörbücher. Hier im Interview erzählt er, dass für ihn ein Milkakalender in der Adventszeit nicht fehlen darf und welchen Beruf er jetzt ausüben würde, wäre es nicht der des Autors. Hinter dem siebten Türchen findet ihr jetzt ein Interview mit ihm:



Mein Spitzname: „Klopfer“


Mein Geburtstag: 22.03.1963


Meine Hobbys: Malen, zeichnen, Schlagzeug spielen


Mein Lieblingstier: Ente


Meine Homepage: www.thiemeyer.de

Das macht den Beruf des Autors/der Autorin für mich besonders....

Ich kann ganze Welten erschaffen und meine Leser einladen, darin Abenteuer zu erleben. Ich kann sie zum Lachen und zum Weinen bringen – und das nur mit Hilfe von Buchstaben. Für mich ist das Magie.


Wäre ich nicht Autor/Autorin geworden, wäre ich jetzt...

Filmregisseur


Ein perfekter Sonntag ist für mich....

Ein Sonntag mit der Familie.


Ein gewöhnlicher Arbeitstag sieht für mich so aus....

Früh aufstehen, Tee machen und mich mit einer Tasse an den Computer setzen und schreiben. So bis etwa 16:00 Uhr. Natürlich gibt’s zwischendurch gibt’s auch mal etwas zu essen und vielleicht ein kleines Nickerchen. Und dann raus vor die Tür …


Ein Thema, das mich zurzeit sehr beschäftig...

Religiöser Fanatismus


Ich wusste, dass ich einmal Schriftsteller werden will, als....

… ich das Wörtchen „Ende“ unter meinen ersten Roman gesetzt hatte.


Als Autor, war dieses Ereignis besonders für mich...

Einschneidend. Es hat mein ganzes Leben verändert.


Mein nächstes Projekt....

Der nächste Roman.


Der perfekte Platz zum Lesen ist für mich...

Ein Café an einem belebten provencalischen Marktplatz – wenn das nicht geht, tut’s auch das Sofa zu Hause.


Mein Lesetipp für alle Leser von „Theresas Bücherschrank“....

„Hallo Japan“ von meiner lieben Schriftstellerkollegin Lucinde Hutzenlaub.



Meine Lieblingsweihnachtsgeschichte als Kind war...

„Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens 


Und ist jetzt....

„Krampus“ von Brom


Tee oder Kaffee? 

Mal so, mal so.


Sommer oder Winter? 

Sommer


Lesen oder Film schauen?

Beides!


Süß oder herzhaft?

Herzhaft.


Morgenmensch oder Nachtmensch?

Morgenmensch


Krimi oder Liebesroman?

Liebesroman


Draußen oder drinnen?

Draussen


Rose oder Orchidee?

Rose


Bunt oder schwarz-weiß?

Bunt


Weihnachtsmann oder Christkind?

Weihnachtsmann


Wie viel Inspiration aus deinem Bekanntenkreis fließt in deine Bücher mit ein?

Nicht so viel.


Mit welchem Charakter aus einem deiner Bücher kannst du dich am meisten identifizieren? Warum seid ihr auf einer Wellenlänge?

Hannah Peters (in meinen Erwachsenenromanen Medusa, Nebra und Valhalla). Oskar Wegener („Chroniken der Weltensucher“) bei meinen Jugendbüchern


Hast du einen Tipp an alle jungen Autoren? 

Nicht unterkriegen lassen und weiterschreiben. Bei mir hat’s 3 Romane gedauert, bis ich gut genug war um veröffentlicht zu werden.


Wie sieht ein perfektes Weihnachten für dich aus? Was ist dir besonders wichtig?

Mit der Familie ins Kino gehen (dieses Jahr vermutlich der 3. Teil vom Hobbit), Fondue essen, Freunde besuchen.


Was darf bei dir in der Adventszeit nicht fehlen?

Ein Milkakalender!


Deine Nachricht in der Adventszeit an alle Leser von „Theresas Bücherschrank“?



Genießt die Vorfreude auf Weihnachten, trefft euch mit Freunden und nehmt euch hin und wieder Zeit für ein schönes Buch.

Meine Weihnachtswünsche an dich:




Dass die gerade erschienene Taschenbuchausgabe deiner Trilogie „Das verbotene Eden“ dieses Jahr unter ganz viel Weihnachtsbäumen liegt.


Von Thomas bekommt ihr ein signiertes Exemplar von "Eden" (1. Band), und signierte Autogrammkarten! Ihr wollt mitmachen? Dann klickt einmal hier und füllt das Formular aus! :) Viel Glück!