Summa cum Liebe

von Mara Winter


Inhalt:


Verliebt in einen Dozenten, wie peinlich ist das denn? Vor allem, weil Annika sich dem spröden, gutaussehenden Dr. Kühler eigentlich nur aus Berechnung nähern wollte. Doch kurz vor der Prüfung ist sie völlig verwirrt, denn der moralische Herr Dr. Kühler wehrt ihre Annäherungsversuche ab, dafür steht ihr promiskuitiver Exfreund Malte wieder auf der Matte. Auch ihre Mitbewohner, die männermordende Lara und der zahlenbesessene Basti, sind ihr keine große Hilfe.





Meine Rezension:


Das Cover des Buches finde ich schonmal sehr süß gestaltet! Es wirkt so mädchenhaft, so romantisch, so verliebt, so herzlich! Und es erweckt gleich die Aufmerksamkeit einer jeden Leserin, das wette ich. 

Auch der Klappentext klingt vielversprechend, die beiden Dinge haben dafür gesorgt, dass ich mich sehr auf das Buch gefreut habe!

Und ich wurde nicht enttäuscht: Die Geschichte ist zwar sehr bodenständig, sehr klassisch als Mädchenroman, aber überzeugt durch ihre Charaktere. 

Annika tut mir mit ihren Erfahrungen mit Männern wirklich sehr Leid, dass man so viel Pech haben kann? Aber andererseits musste ich schon beim Klappentext schmunzeln. Solche kleinen Dinge, wie ihre Vorgeschichte mit Männern, sind zwar teilweise alle ein bisschen over the top. Aber gleichzeitig machen diese Dinge die Geschichte interessant und spannend für uns zu Lesen! Als Person ist die Protagonistin wirklich süß und sie wirkt teils unschuldig, teils unbeholfen. Ihre Wg Mitbewohner sind große Klasse, auch mit denen hat man beim Lesen seinen Spaß. 

Wie schon gesagt, teilweise sind Details wirklich etwas over the top, aber das macht alles so komisch und so unterhaltsam!

Der Schreibstil der Autorin ist locker und ich hatte tolle und urkomische Lesestunden mit dem Buch!


Mein Fazit:


**** Vier Sterne für einen unterhaltsamen, komischen Mädchenroman! ^^


Über die Autorin:


Mara Winter hat Germanistik studiert und als Redakteurin gearbeitet. Sie trinkt zu viel Kaffee, macht zu wenig Sport und liest in jeder freien Sekunde. 



Vielen Dank an den Sieben Verlag und die Autorin Mara Winter für das Rezensionsexemplar! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0