Glückliche Menschen küssen auch im Regen

von Agnès Martin-Lugand


Inhalt:


Seitdem ihr Mann Colin und ihre Tochter Clara bei einem Unfall starben, lebt Diane zurückgezogen. Der Einzige, den sie in ihre Wohnung lässt, ist ihr Freund Félix, mit dem sie bis vor einem Jahr ein Literaturcafé betrieben hat. Eines Tages jedoch beschließt sie Hals über Kopf, Paris zu verlassen und nach Irland zu ziehen, was ursprünglich einmal Colins Traum war. Ihr Ziel heißt: Mulranny. In dem kleinen Dorf am Meer hofft sie ein neues Leben aufbauen zu können – an einem Ort, an dem Claras Lachen nie erklang. Sie hätte aber nie erwartet, dass es ausgerechnet im regnerischsten Kaff der Welt jemanden gibt, der wieder Licht in ihr Leben bringt …


Download
Leseprobe zu dem Buch "Glückliche Menschen küssen auch im Regen"
9783764505288_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.2 KB

Meine Rezension: 


Der Buchtitel ist meiner Meinung nach der Wahnsinn - er klingt so unendlich schön und das Beste: Er passt auch noch prima zur Geschichte! Genauso wie das Cover! Die Botschaft, die Titel und Cover vermitteln, werdet ihr allerdings erst komplett verstehen, nachdem ihr das Buch gelesen habt. An dieser Stelle also schon eine dringende Leseempfehlung! 

Ich habe ein wunderbares Zitat über den Roman von Eléonore Delair gefunden, nach dem ich diese Rezension gerne ausrichten möchte. Die Programmleiterin hat folgendes gesagt:


"Wie kann man gleichzeitig lachen und weinen?

Man muss Glückliche Menschen küssen auch im Regen lesen.

Wie kann man sowohl voller Verzweiflung als auch voller Hoffnung sein?

Man muss Agnès Martin Lugands Worten lauschen. 

Wie kann man sich wünschen, lieber in Irland als in Paris zu leben?

Man muss Edward begegnen."


Ich muss ihr hinsichtlich dieser drei Punkte vollkommen zustimmen!

Der Roman hat mich an einigen Stellen wirklich fast zum Weinen gebracht. Die Tränen standen mir schon in den Augen! Auf den ersten Seiten des Buches, war ich schon in trauriger Stimmung. Diane hat eine so unglückliche Vorgeschichte hinter sich, die man auch als Leser erlebt und so die Stimmung der Protagonistin nachvollziehen kann! Alles erinnert sie an die Momente mit ihrem verstorbenen Mann Colin und ihrer verstorbenen Tochter Clara. Sie ist 32 Jahre jung und hat schon so viel mitmachen müssen, ihr Schicksal tut mir immer noch Leid und bewegt mich sehr! Auf so vielen Buchseiten musste ich wirklich weinen, und da ich zurzeit entweder Krimis, Thriller oder schnulzige Liebesgeschichten lese, bin ich es gar nicht mehr so gewöhnt Tränen in den Augen zu haben... Und dann gab es diese Augenblicke in dem Buch, in denen sich ein Lächeln auf meine Lippen stahl. In denen die Welt auf einmal wieder heil war und alles wieder gut. Diese Mischung ist einzigartig und lässt die Geschichte so verzaubert wirken!

Der Schreibstil der Autorin sprüht nur so von Emotionalität und bewegenden Gefühlen! Alles wirkt so echt und so nah. Wie gesagt, Dianes Schicksal hat mich als Leserin berührt. 

Und die Charaktere? Sind wie für diese Geschichte geboren worden! Edward mochte ich, genau wie Diane, anfangs überhaupt nicht! So ein Depp! Hat gar nicht bemerkt, was in Diane vorgeht! Aber, zu seiner Verteidigung: Er hat sich entwickelt - mehr sage ich nicht, sonst Spoiler ich noch mehr ^^

Dianas Gefühle konnte ich genau nachvollziehen und mich so mit ihr identifizieren. Und auch Félix, Abby, Judith und Jack habe ich in mein Herz geschlossen - sie alle sind so sie selbst, so toll gezeichnet!

Es stimmt einfach alles in dem Buch!


Mein Fazit: 


Eine Gute-Laune-Macher, ein Hoffnungsschimmer - einfach die perfekte Lektüre - bewegend, ergreifend, traurig und wunderschön zugleich. ***** Fünf Sterne!


Über die Autorin: 


Agnès Martin-Lugand ist Psychologin und war sechs Jahre im Rahmen eines Kindrschutzprogramms tätig. Seit dem Riesenerfolg von Glückliche Menschen küssen auch im Regen, das demnächst verfilmt wird, widmet sie sich nur noch dem Schreiben. 

Agnès Martin-Lugand lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in der Normandie. 


Vielen Dank an den random house book Verlag und das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Sternchen (Sonntag, 05 Juli 2015 17:00)

    Von dem Buch hast du mir schon erzählt! Muss ich lesen!

  • #2

    Lena (Donnerstag, 09 Juli 2015 15:44)

    Super schöne Rezension

  • #3

    Lenchen (Samstag, 11 Juli 2015 12:48)

    Das wäre denke ich auch was für mich ;) Meine Sommer-Wunschliste wächst und wächst

  • #4

    @ euch (Samstag, 11 Juli 2015 12:59)

    @ Sternchen
    Haha ja. Während dem Lesen hab ich glaub ich allen, mit denen ich zu dem Zeitpunkt in Kontakt war, Fond em Buch erzählt :)

    @ Lena
    Danke! Schön, dass du mal wieder vorbei schaust ;)

    @Lenchen
    Da bin ich mir sicher! Wir haben ja sowieso einen ähnlichen Buchgeschmack ^^

  • #5

    @ Lenchen (Samstag, 11 Juli 2015 13:04)

    Und deine Idee immer wieder Buchzitate in die Rezension einzubetten finde ich auch große Klasse !