Atlantia

von Ally Condie

 Inhalt:

 

TAUCHE EIN IN DIE UNGEHEUERLICHE ROMANWELT VON ALLY CONDIE.


Zwillinge. 

Sie waren für ein gemeinsames Leben bestimmt.

Doch das Schicksal trennte sie.


Bay, du fehlst mir so sehr, flüsterte sie in die Muschel. Aus dem Inneren tönte ein rauschender Gesang und erinnerte an eine Zeit, als Wasser und Land noch zusammengehörten. Wo auch immer an der Landoberfläche ihre Schwester nun war, sie musste sie finden – auch wenn es niemandem erlaubt war, die Stadt unter der Glaskugel zu verlassen. 


In einer Welt, die in Wasser- und Landbevölkerung aufgeteilt ist, werden die Zwillingsschwestern Rio und Bay durch einen Schicksalsschlag getrennt. Bay tritt ihre Reise zur Oberfläche an. Rio bleibt in Atlantia zurück. Um ihre Schwester wiederzusehen, muss sie herausfinden, warum Wasser und Land getrennt wurden und welche wunderbare und zugleich zerstörerische Gabe die Frauen der Familie verbindet.


Download
Leseprobe "Atlantia" von Ally Condie
LP_978-3-8414-2169-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.4 KB

Meine Rezension: 


»Ein wunderbarer ›Arche Noah‹-Roman mit Zwillingen, die für ein gemeinsames Leben bestimmt sind.«

Hans H. Menz, Schanzer Zeitung, 25.2.2015


Diesem Roman liegt grundsätzlich sehr faszinierende Vorstellung zugrunde. Die Trennung in Land- und Unterwasserbevölkerung und die Beziehung zueinander. Obwohl die Existenz einer  Unterwasserbevölkerung kein aktuelles Thema für mich ist, hat mich der Roman zum Nachdenken angeregt. Das Leben Unterwasser wirkt so beeindruckend, so nah und realistisch. Toll, wie Ally Condie mich hier in ihren Bann gezogen hat! Die Unterwasserbevölkerung beschäftigen die gleichen Probleme wie auch uns - Toleranz und Rassenhass beispielsweise. 

Die Charaktere wirken so unterschiedlich und ich liebe es, wenn der Autor/die Autorin nicht alle Charaktere gleich darstellt. Sondern wenn jeder Charakter für sich lebt, und nicht abhängig von seinen Mitstreitern ist. Das hat die Autorin hier geschafft! Manchmal wirken die einzelnen Aktionen wie lose Handlungsstränge, ohne großen Zusammenhang zur Rahmenhandlung. Irgendwie habe ich hier das Gefühl, dass Autorin und Lektor an dem Buch nicht genügend gefeilt haben, alla >> wird schon ein Erfolg. Investieren wir nicht noch mehr Zeit!<<. Das ist schade!! Es hätte sich and eisen Stellen wirklich sehr gelohnt!!

Spannung baut sich immer wieder während dem Lesen auf, manches ist ziemlich vorhersehbar, mit anderen Dingen hätte ich aber nie gerechnet. Die aufgebaute Spannung wird oft nur schon wieder im nächsten Kapitel aufgelöst... Schade!

Als Leser erlebt man die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Rio! Das hat mir sehr geholfen, mich in die Handlung einzufinden. Anfangs wirkt Rio noch kalt und emotionslos, das ändert sich jedoch je mehr man die Protagonistin kennenlernt und je mehr diese aufblüht. 

Einfach gehaltener Schreibstil, gut verständlich und spannend gehalten!


 

Mein Fazit:


*** Drei Sterne für eine Lektüre, die den Leser mit ganz neuen Themen konfrontiert. 

 

Über die Autorin: 

 

Ally Condie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Salt Lake City, USA. Nach dem Studium unterrichtete sie mehrere Jahre lang Englische Literatur in New York, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Die phänomenal fesselnde Serie ›Cassia & Ky‹ wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt und war ein überwältigender internationaler Erfolg.


Vielen Dank an die S. Fischer Verlage für das Rezensionsexemplar! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0