Ein Kuss unterm Sternenhimmel

von Eleanor Prescott

Inhalt:


Bis vor Kurzem führte Roxy als aufstrebendes TV-Sternchen ein Leben auf der Überholspur. Jetzt wohnt sie im verschlafenen Örtchen Lavender Heath, und ihr Traum, wieder vor der Kamera zu stehen, ist in weite Ferne gerückt. Da entdeckt sie, dass ihr Fensterputzer ein ehemaliger Popstar ist – Woody, ihr Idol aus Teenager-Tagen. Roxy verliebt sich Hals über Kopf in ihn und hofft auf ein Date. Doch Woody hat nicht nur das Berühmtsein satt, sondern auch die Fans, die ihn anhimmeln. Kann Roxy doch noch nach den Sternen greifen und das Herz ihres Traummannes erobern?


Download
Leseprobe "Ein Kuss unterm Sternenhimmel" von Eleanor Prescott
9783442480272_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.7 KB

Meine Rezension:


Ich liebe ja diese Romane, in denen sich alles um die Liebe und um Hollywood dreht, diese romantischen Komödien, in denen die Personen im Mittelpunkt stehen! Und genau so etwas hatte ich von dem Roman auch erwartet. Ich habe mir (zugegeben) nicht die Leseprobe vorher durchgelesen, sondern allein aufgrund des Covers, des Klappentextes und meines Bauchgefühls, diesen Roman bestellt. Und sollte dies die falsche Entscheidung sein? 

Oberflächlich betrachtet ist der Roman ganz "nett". "Süße" Charaktere (womit ich meine, dass sie nett und lieb und freundlich wirken), aber leider nicht so ganz authentisch und realistisch waren. Ich musste mir beispielsweise immer wieder sagen, dass Roxy 35 Jahre alt war und deswegen noch keine großen Falten haben kann! Das habe ich bei der Handlung leider immer wieder vergessen... Und das war nur ein Punkt, der für mich nicht ganz schlüssig war. Außerdem standen so viele Personen im Zentrum der Handlung, dass ich mich mit keiner einzigen richtig identifizieren konnte. Sie alle sind so unterschiedlich und ich hatte keine Ahnung, warum die Autorin denn so viele brauchte. Woody dagegen war mein Liebling und bestimmt auch der Liebling der Autorin so wie sie ihn gezeichnet hat. 

Der Inhalt des Buches? Wahnsinn, dass der Klappentext doch ein paar Zeilen misst! Ich hätte ihn sogar noch kürzer zusammenfassen können!

Und zum Schreibstil der Autorin: Der war wirklich nett! Humorvoll, lieb und natürlich! Großes Plus! Aber Langeweile konnte auch dieser nicht beeinflussen!


Mein Fazit:


Lest bitte erst die Leseprobe oben bevor ihr euch für den Kauf des Buches entscheidet! Da könnt ihr ziemlich genau feststellen, ob das Buch eurem Kaliber entspricht. *** drei Sterne, und das auch nur wegen dem Schreibstil!


Vielen Dank an den Randomhouse Book Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Maria Z. (Mittwoch, 15 April 2015 16:36)

    Genial verfasste Rezension! Es stimmt einfach alles!