Halb drei bei den Elefanten

von Kyra Groh

Inhalt:


Lieber Schmetterlinge im Bauch als Hummeln im Hintern


Die Zwillingsschwestern Max und Jo sind sich gar nicht ähnlich. Max hat nur die Gene abbekommen, die keinen interessieren … Sie ist rothaarig, klein – und ihre BHs sind von der Marke Zauberflöte: Zieht man sie aus, geht der ganze Zauber flöten. Sie ist auch klug und musikalisch – aber wen interessiert's? Auch Moritz hat sein Päckchen zu tragen. Er ist klug, aber ohne Ausbildung, wäre gerne Fotograf, versauert aber als Fahrradkurier. Und er ist für jemanden verantwortlich – seinen vierjährigen Sohn ... Doch als sich Max und Moritz um halb drei bei den Elefanten im Opel Zoo treffen, ändert sich ihr Leben für immer ...




Leseprobe?!:


http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Halb-drei-bei-den-Elefanten-Roman/Kyra-Groh/e406595.rhd?mid=4&serviceAvailable=false&showpdf=false#tabbox



Meine Rezension:

 

 Wenn ihr die Inhaltsangabe oben gelesen habt, dann wisst ihr schon ziemlich genau, worum es in dem Roman geht. Und wenn euch die Handlung nicht anspricht, dann wird wohl auch das Buch nichts für euch sein. Aber, wem sie gefällt, der hat hiermit seine nächste, neue Lieblingslektüre entdeckt. 

Ja, die Handlung ist schon etwas vorhersehbar, aber in diesem Fall ist das wohl überhaupt nicht falsch. Im Gegenteil, das Buch ist mit Herz geschrieben und Liebe steckt auf jeder Seite!
Und auch das Cover ist zauberhaft. Süß genug, damit es zum Inhalt passt, aber trotzdem nicht zu kitschig, um es in aller Öffentlichkeit zu lesen ;)

Alle Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet, haben ihre eigenen Persönlichkeiten, liebevoll gezeichnet, unterhaltsam gestaltet, bleiben aber durchweg realistisch und authentisch. Mir gefiel gleich, dass beide Personen ihre eigenen Hintergründe haben und ihre eigenen Erfahrungen gemacht haben, aber die Beziehung der beiden nicht zu aufgeblasen wirkt. Ja, und auch alle Nebenpersonen haben mich restlos überzeugt! Sie wirken nämlich nicht nur am Rande, sondern tun ihr eigenes, um vollständig zu wirken und sich selbst treu zu bleiben.

Und die Kapiteleinteilung - hihi - ja, die sollte wirklich zu einem "Running - Gag" in Kyra Grob - Büchern werden! Lest selbst! 

Also, wen die Handlung überzeugt hat und wer einfach neugierig ist, der sollte sich den Roman kaufen und die kleinen Elefanten kennenlernen. 

 

Mein Fazit:


Neben den süßen Elefanten habe ich mich sofort in die zuckersüßen Elefanten und Kyra Gros Schreibstil verliebt. Bei ihr fühle ich mich sofort zuhause und möchte das Buch überhaupt nicht mehr aus der Hand legen. Deswegen ***** fünf Sterne. 

 

Autoreninfo:

 

Kyra Groh, geboren 1990, lebt in Seligenstadt und hat in Gießen Geschichte und Fachjournalistik studiert. Zur Zeit arbeitet sie als Werbetexterin in Frankfurt.


 

Vielen Dank an den blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hanna (Montag, 06 April 2015 16:42)

    Tolles Cover ^^und klasse Rezi!