Blogvorstellung am Sonntag 

Guten Morgen meine lieben Leser,


vielleicht erinnert sich noch der ein oder andere an meine Blogvorstellung bei der lieben Claudia von Bücherjunky. Für diejenigen, die sich nicht mehr daran erinnern, verlinke ich den Beitrag mal hier.

Tja, und heute ist an mir euch einen Blog und seine Bloggerin vorzustellen. 

Ganz besonders freue ich mich, dass es kein Bücherblog ist (ihr also mal was ganz anderes kennenlernt!), dass der Blog wunderbar gestaltet ist und die Bloggerin sehr nett! Das klingt doch gut, oder? 



Fangen wir doch gleich mal an:


1. Stell dich und deinen Blog kurz vor!


Ich bin Julia, die Bloggerin von Chaotic Notebook. Ich bin 16 Jahre alt und ziemlich vielseitig. Genauso ist auch mein Blog. Ich weiß nicht, welches Thema er nicht beinhalten (wird). Der Name wurde nicht ohne Grund gewählt: Chaotic - weil alle möglichen Themen und Notebook - weil wie ein Notizbuch, in das man alles hinein schreibt.

 

2. Seit wann bloggst du und was hat dich dazu gebracht?


Bloggen, das habe ich ungefähr im Mai 2014 angefangen. Glaube ich. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr so wirklich. Bin aber noch ziemlich neu in der Szene. Lange Zeit habe ich auch 2014 pausiert, aber ich konnte es nicht lassen und wollte weg von dem Beautyblog, weil das nicht so meine Welt ist. Seit Januar führe ich nun einen vielseitigen Blog und die Ideen fliegen mir nur so zu. Dazu gebracht hat mich mein Interesse für Technik und ich mag es zu programmieren, so gut ich es kann.

 

3. Was für Beiträge gibt es auf deinem Blog?


Wie oben schon erwähnt, werden es alle möglichen werden und bis jetzt sind sie auch schon vielseitig. Geplant sind noch so einige Sachen, ein paar Kategorien, ein paar Serien. Ich denke, es werden viele Posts von meinem Longboard kommen, aber auch von meinen diversen Reisen und Erlebnissen in meinem Leben. Dennoch werde ich auch nicht auf "informativen" Content auf meinem Blog verzichten. Es ist schon alles geplant.

 



4. Hast du ein Schwerpunktthema auf deinem Blog?


Nein, und das bewusst. Ich möchte mich nicht mehr festlegen, weil es nicht geklappt hat und ich darin so eingeschränkt bin. So kann ich einfach alles schreiben, worauf ich gerade Lust habe. Es werden einfach Artikel zu allem kommen, was mich interessiert.

 

5. Dein Highlight im Jahr 2014 war?


Im Bloggen gesehen 0, weil ich nicht viel getan habe und ja schließlich noch neu bin. Sonst hatte ich einige Highlights, die aber privat sind.

 

6. Was sind deine Hobbies außer Bloggen?


Da gibt es einiges. Vor allem das Reiten, ohne das geht es einfach nichts. Dann noch Longboarden und auch Snowboarden. Fotografieren ist dann auch noch ein Thema.

 

7. Warum ist dein Blog "einzigartig"?


Er wird aus Spaß geführt. Auch gebe ich mir die größte Mühe in allem und mache das ganze Layout an dem Blog selbst. Man hat mir aber auch schon gesagt, ich hätte einen interessanten Schreibstil. Doch das wohl einzigartige an diesem Blog ist die Themenvielfalt, die ich habe. Ich glaube, auf meinem Blog wird jeder ein Thema für sich finden.

 

8. Wo können wir dich überall finden?


Natürlich einmal auf meinem Blog, was allerdings logisch sein sollte. Dann findet ihr mich auch noch auf Facebook, Twitter, Google+, Instagram und sonst noch allem möglichen. Am besten mal nachfragen oder auf meinem Blog in die Sidebar schauen. Da findet ihr alles mögliche, wenn ich mit mir in Kontakt treten wollt mit dem passenden Link.

 

9. Möchtest du uns noch etwas erzählen?


Diese Frage ist formuliert wie in einer Selbsthilfe-Gruppe. Entschuldigung, aber das musste ich sagen. Finde ich lustig. Ich möchte mich noch einmal bedanken, dass ich bei der Blogvorstellung teilnehmen darf. Darüber freue ich mich sehr.


Vielleicht haben ja Julia und ich euer Interesse geweckt. Ich kann nur nochmal Werbung machen für CHAOTIC NOTEBOOK! Schaut doch einfach mal vorbei ^^


http://chaotic-notebook.blogspot.de


Und ich wünsche euch allen einen schönen Restsonntag! <3

Kommentar schreiben

Kommentare: 0