Close - Up

von Heike Abidi

Quelle: Heike Abidi
Quelle: Heike Abidi

Inhalt:

 

Helden, Herzblut, Hollywood.

Josie hat nur einen Traum, dafür aber einen umso großen. Sie möchte die beste und bekannteste Regisseurin der Welt werden! Und um da hin zu kommen, sieht sie nur eine Möglichkeit. Denn diese hat ihr ihr Schulfreund und Kamerad Ole in der Film-AG vorgeschlagen. Ein Regie-Workshop in Los Angeles. Und das wird alles andere als billig und ihre Familie kann es sich nicht leisten, die Tochter einfach so mal nach Los Angeles zu schicken… Im Gegensatz zu Oles Familie, die froh ist, wenn der Sohn ein Ferienziel hat. Obwohl Julie sich mit Haut und Haar dagegen sträubt bei einem Casting mit zu machen, und ihre besten Freundinnen sie dann schließlich doch dazu überreden, kommt es gerade Recht. Denn danach kommt es zu einem Auftrag für die angehende Regisseurin: Sie soll Schauspielerin in einem Werbespot für Sahnepudding sein. Für das Geld, das sie dort verdient, nimmt sie es sogar in Kauf, vor laufender Kamera den Filmstar Leon zu küssen. Von da an, geht es mit ihrer Schauspielkarriere steil bergauf und Julie muss sich entscheiden, was sie wirklich will.

 

Leseprobe?!:

 

http://www.amazon.de/Close-Up-Heike-Abidi-ebook/dp/B00BFEV63U/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1408127881&sr=8-1&keywords=close+up+heike+abidi

 

Meine Rezension:

 

Ich soll euch alles in einem Satz beschreiben? „Close-Up“ ist eine originelle Geschichte über ein Mädchen, das genau weiß, was sie will. Oder vielleicht doch nicht? Über Freundschaften, das Familienleben und das Filmbuisness.

Eigentlich wollte Julie ja gar nicht vor der Kamera stehen, aber der Werbespot für Sahnepudding ist wirklich ideal für sie, um das Geld für LA zu sammeln. Aber dann flattern immer mehr Rollenangebote ein und sowohl die Schule als auch Freundschaften geraten immer mehr unter Vergessenheit… Josie ist 14 Jahre alt und ein durchschnittlicher Teenager. Schule ist nebensächlich, nur ihr Traum zählt wirklich. Josie verliert kurzzeitig die Bodenhaftigkeit und auch die Freundschaften geraten ins Wanken. Das hat Heike Abidi sehr glaubhaft vermittelt und mir als Leserin war Julie sofort sympathisch. Auch die beiden Freundinnen wirken sehr glaubhaft und authentisch. Auch das Familienleben hat Hintergrund und ich finde es toll, wie eigen und ausdrucksstark Heike Abidi das gezeichnet hat. Der Schreibstil der Autorin beschreibt sich wohl am besten mit locker, es macht großen Spaß, Julies Geschichte zu lesen und besonders der Wortwitz hat mir gut gefallen.

Als Leser bekommt man hier einen perfekten Einblick in Casting Verfahren und viel Hintergrundwissen zum Film-Buisness, wobei man hier merkt wie gut recherchiert alles wurde.

 

Mein Fazit:

 

Ein sehr gelungenes Jugendbuch, es hat mir großen Spaß gemacht, es zu lesen und war wirklich lustig. Julie und ihre Freundinnen waren mir sofort sympathisch, wobei die Handlung an einigen Stellen etwas tragend war und deshalb von mir *** drei Sterne plus bekommen hat. ;)

 

Autoreninfo:

 

Heike Abidi, Jahrgang 1965, ist studierte Sprachwissenschaftlerin. Sie lebt mit Mann, Sohn und Hund in der Pfalz bei Kaiserslautern, wo sie als freiberufliche Werbetexterin und Autorin arbeitet. Heike Abidi schreibt vor allem Unterhaltungsromane für Erwachsene sowie Jugendliche und Kinder. Sie veröffentlicht auch unter dem Pseudonym Emma Conrad und - zusammen mit der Co-Autorin Tanja Janz - unter den gemeinsamen Pseudonymen Jana Fuchs sowie Maya Seidensticker.

 

Quelle:

 

http://www.amazon.de/Close-Up-Heike-Abidi-ebook/dp/B00BFEV63U/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1408127881&sr=8-1&keywords=close+up+heike+abidi

 

Vielen Dank an die Autorin Heike Abidi für das Rezensionsexemplar! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0