Happy End erwünscht?

Nina stellt dieses Mal eine ganz besonders spannende Monatsfrage: 

 

Ja, es soll tatsächlich Leser geben, die es unverzeihlich finden, wenn ein Buch nicht mit einem Happy End endet. Und ich gehöre da definitiv nicht dazu, denn je überraschender und unerwarteter ein Ende ist, desto besser! Das wird doch ganz schnell langweilig, wenn man von der ersten Seite an weiß, dass alles gut ausgehen wird, oder?

 

Na klar sind romantische, leichte Lektüren toll zu lesen, aber sind sie auch spannend?

 

Was meint ihr dazu? Hier interessiert mich eure Meinung brennend!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Lenchen (Montag, 28 Juli 2014 19:48)

    Bei mir muss es auch kein Happy End sein, Hauptsache das Buch ist gut! ;)

  • #2

    Marie (Montag, 28 Juli 2014 19:55)

    Ich liebe Happy Ends, natürlich lese ich auch Bücher ohne Happy End, aber Happy Ends machen glücklich, finde ich! All die Sommerlektüren mit Happy Ends kommen auf meine Leseliste und die beginne ich abzuarbeiten ab morgen... Sommerferien ich komme ;)!

  • #3

    Sternchen (Montag, 28 Juli 2014 21:18)

    Kein zwingendes happy end für alle, aber ich finde die haputpersonen sollen schon ein happy end haben!