Zertrennlich

von Saskia Sarginson

Quelle: script 5 Verlag
Quelle: script 5 Verlag

Inhalt:

 

Viola und Isolte sind Zwillingsschwestern und sie sind die beiden Protagonisten in dem Roman. Zusammen mit ihrer Mutter haben sie als Kinder an der Ostküste Englands gelebt, wo sie durch duftende Kiefernwälder gestreift sind, auf nebelüberfluteten Lichtungen längst vergessene Sagengestalten beschworen haben und den scharfen, salzigen Wind des Meeres geatmet haben. Zusammen mit John und Michael, auch zwei Zwillingen, die zugleich ihre besten Freunde waren, hat das alles doppelt so viel Spaß gemacht. Besonders wenn die Mutter voller Selbstzweifel war, deren Freund so gar nicht in das Leben der kleinen Familie gepasst hat und dessen Tochter keine gute Stiefschwester ist. 

Fünfzehn Jahre später aber, scheinen die beiden Zwillinge nichts mehr gemein zu haben. Während Isolte ehrgeizig und lebenslustig ist und in einer sicheren Beziehung steckt, hungert sich Viola in den sicheren Tod. War Viola seit ihrer Kindheit denn noch einmal glücklich? Hat sie noch einmal gelacht? Was ist damals passiert, das das Leben der beiden Schwestern in so drastisch verschiedene Richtungen beeinflusst hat? 

"Welcher unaussprechliche Schrecken ist geschehen on jenem Sommer, als alles möglich schien und der das Erwachsenwerden zweier Zwillingsschwestern so unerbittlich bestimmt?"

 

Leseprobe?!:

 

http://www.script5.de/titel-2-2/zertrennlich-7181/

 

Meine Rezension:

 

Das Cover ist wunderbar und hat mir schon den ersten Schritt zur Lesefreude gegeben. Anfangs dachte ich, es sei viel zu fröhlich und glücklich, aber im Nachhinein passt es perfekt zu der Geschichte, die Saskia Sarginson erzählt. 

Viola und Isolte sind grundverschieden, sie haben sich in komplett unterschiedliche Richtungen entwickelt, und doch habe ich beide auf den ersten Seiten in mein Herz geschlossen. Ihre Geschichte hat mich als Leser sehr stark berührt, und ihr Schicksal ging bis zur letzten Seite nicht an mir vorbei. 

Aber genauso wie die beiden, wurden auch die Zwillinge John und Michael sehr detaillreich gezeichnet, wie auch die Mutter. Die Umgebung wirkte total anziehend, und so kam ich auch auf den Geschmack für mein nächstes Urlaubsziel... ;)

Obwohl es Stellen gibt, die mich zum Nachdenken gebracht haben, haben Viola und Isolte als Kinder das ganze aufgelockert. Hinter dem Geheimnis steckt viel mehr, als es sich auf den ersten Blick erahnen lässt. 

Das Abwechseln der Perspektiven zwischen Isolte und Viola, zwischen Kindheit und der Zeit 15 Jahre später, gestaltet alles viel interessanter. Ich habe mitgefiebert und es fiel mir sehr schwer, das Buch aus den Händen zu legen!

 

Mein Fazit:

 

*****Fünf Sterne für eine im gleichen Maß berührende, herzzreißende und emotionale Geschichte, die ein dunkles Geheimnis von zwei Zwillingsschwestern erzählt. Viola und Isolte hatten es nie leicht in ihrem Leben, weder in ihrer Kindheit noch 15 Jahre später. 

 

Autoreninfo:

 

Genau wie ihre Protagonistinnen wuchs Saskia Sarginson mitten im Wald in Suffolk auf. Heute lebt sie in London und hat vier Kinder, darunter ein eineiiges Zwillingspaar. Bevor sie freiberufliche Autorin wurde, arbeitete sie als Lektorin, Journalistin, Ghostwriterin und Gutachterin für Drehbücher. Zertrennlich ist ihr erster Roman.

 

Quelle:

 

http://www.script5.de/titel-2-2/zertrennlich-7181/

 

Vielen Dank an vorablesen und den script 5 Verlag für das Rezensionsexemplar!

https://www.vorablesen.de

http://www.script5.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Marie (Donnerstag, 10 Juli 2014 13:03)

    Das Cover ist so schön! Ich habe so ein Cover ewig nicht mehr gesehen... Aber das Buch ist noch gar nicht erschienen, oder? Kann ich das denn schon kaufen?

  • #2

    Nina (Montag, 14 Juli 2014 12:36)

    unheimlich schönes Buchcover!