Aussicht auf Sternschnuppen

von Katrin Koppold

Quelle: www.katrinkoppold.de
Quelle: www.katrinkoppold.de

Inhalt:

Helga wartet schon auf den Heiratsantrag ihres Freundes, ihre Beziehung scheint einfach perfekt. Aber dann entdeckt sie eine SMS einer Italienerin auf dem Handy ihres Freundes, und völlig planlos folgt Helga Giuseppe in den Süden. Aber nach so einigen überraschenden Zwischenfällen von beiden Seiten, teilt sich Helga einen Mietwagen mit Nils Schöneberger, einem berühmten Schauspieler und vorerst ist es eine nervige Bekanntschaft. Aber die Reise wird doch lustig und beginnt Helga mehr Spaß zu machen, als sie eigentlich sollte. Und dann kommt alles auch noch ganz anders.. 

 

Leseprobe?!:

http://www.amazon.de/gp/reader/B00AFHTX9C/ref=sib_dp_kd#reader-link

 

Meine Rezension:

Vorurteile! Ich denke, wir alle haben Vorurteile gegenüber verschiedenen Ländern.  Aber in jedem Fall haben wir Bilder von Italienern in unseren Köpfen, und genau das hat auch Helga. Als sie den Namen "Angela" in Giuseppes Handy liest, befällt sie sogleich Misstrauen und sie steigert sich immer mehr hinein in die Idee, dass ihr Freund sie mit einer Italienerin betrügen könnte. Für uns Leser, scheint Giuseppe am Ende der perfekte Freund zu sein. Denn er vertraut seiner Freundin, egal was für lächerliche Ausreden diese erfindet. Naja, ich dachte zumindest, dass Handys nicht von Tischen hüpfen können ;)

Von Anfang an, habe ich die Dialoge zwischen Helga und Nils geliebt, und nicht nur einmal musste ich lächeln. Kennt ihr diese Bücher, wo ihr an manchen Stellen, einfach loslachen müsst? Ja, genau solche Stellen beinhaltet dieser Roman!

In vielen Liebesgeschcihten, in denen die Entscheidung zwischen zwei Männern besteht, wird der eine immer ganz schwarz, der andere ganz weiß dargestellt. Nur die Hauptfigur selbst scheint blind, bis ihr am Ende des Romans die Augen geöffnet werden. Aber so ist es hier nicht! Als Leserin mag ich Giuseppe mindestens genauso gerne wie Nils. Wobei Giuseppe durch seine typisch italienische Familie (ich liebe diese Textstelle!) noch einmal einen irrsinnigen Vorteil genießen darf!

Es ist aber nicht nur lustig und unterhaltsam geschrieben, romantische Lesestunden sind auch garantiert! 

Besonders gut gefallen mir auch die Hintergrunde eines jeden Charakters, nach und nach lernen wir Nils kennen, der später nicht halb so oberflächlich ist, wie Helga und der Leser zuerst dachten. 

Die Entwicklung des Buches ist wirklich toll, zu Anfang lernen wir Helga volelr Vorurteile, negativer Einstellung zu ihrem Freund Giuseppe und sehr lustlos gegenüber Nils kennen, aber dann merken wir, wie Helga wirklich denkt und genauso wenig wie Helga, wusste ich von Anfang an, was der weitere Verlauf des Romans bringt. Aber als ich Nils zusammen mit Helga näher kennenlernen durfte, habe ich viel früher als Helga gemerkt, wie sie zu den beiden Männern steht. 

Ich freue mich schon ganz arg, auf dei kommenden "Zeit für Eisblumen"!

 

Mein Fazit:

Der Roman ist flüssig und romantisch und wunderbar warmherzig geschrieben, die Figuren sehr liebevoll gezeichnet. Man merkt sofort, wieviel Spaß es der Autorin gemacht hat, den Roman zu verfassen und sich die Gschichte für Helga, Giuseppe und Nils auszumalen! Und wenn ihr einen träumerischen Roman sucht, dann kann ich euch diese Lektüre stärkstens empfehlen! Ach ja, und wer sich sehnlichst nach Italien wünscht und Urlaub braucht, mit dem Roman kommt ihr dem italienischen Flair, den Menschen und den Sternschnuppen einen großen Schritt näher! **** vier Sterne für den Roman! (vier einhalb eigentlich ;)!)

 

Autoreninfo und persönliche Fragen an Katrin Koppold findet ihr in meinem Interview mit ihr! Schaut es euch gerne an, und lernt sie besser kennen!

Aber auch ihre Autorenhomepage ist aufschlussreich: 

www.katrinkoppold.de

 

An dieser Stelle möchte ich Katrin Koppold noch für das signierte Exemplar danken! 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Anna (Sonntag, 25 Mai 2014 12:54)

    Ich habe den Roman auch schon gelesen, und mir hat er auch wirklich gut gefallen!!!

  • #2

    Lena (Sonntag, 25 Mai 2014 17:57)

    Das Cover sieht cool aus!

  • #3

    Lenchen (Montag, 26 Mai 2014 13:31)

    Hört sich wirklich super an! Hab mir gleich einmal die Leseprobe bei Amazon angeschaut...

  • #4

    Natalie (Dienstag, 10 Juni 2014 16:27)

    Signiertes Exemplar? Oh cool!