Das Hochzeitsversprechen

Titel: Das Hochzeitsversprechen

Autorin: Sophie Kinsella

Verlag: Goldmann

 

 

Inhalt: Nach Richard hat Lottie die Nase voll von Männern, die weglaufen sobald man das Wort "Hochzeit" in den Mund nimmt. Aber dann kommt Ben, und mit ihm scheint alles ganz anders zu laufen. Ben war Lotties erste Liebe, und auf einmal sieht sie in ihm die Liebe ihres Lebens. Alles scheint perfekt, als dieser ihr einen Heiratsantrag beim ersten Date macht. Denn er erinnert sie an einen Pakt, den sie beide mit 30 und unverheiratet machen wollten: Heiraten! Ohne groß zu überlegen, marschieren die beiden vor den Altar. Weder Lotties Schwester Fliss noch Bens bester Freund Lorcan sind davon überzeugt. Und dann machen die beiden sich auf nach Ikonos... Lotties und Bens Flitterwochen sind ganz und gar außergewöhnlich. - Sabotage der engsten Freunde und Familie. 

 

Rezension:

Ich konnte nicht aufhören, das Buch zu lesen. Sophie Kinsella ist eine wunderbare Autorin, die sich so allerlei Sabotage - Möglichkeiten hat einfallen lassen. Eine spanndenderer als die andere. Turbulenz gefolgt von Turbulenz. 

Eine tolle Idee ist, dass die Ezählweise von den beiden Schwestern übernommen wird und man so merkt, was sich die ältere erlauben darf, die jüngere aber nicht. Mit Fliss und Lottie werden zwei Geschichten erzählt, die ineinander überfließen, was das Buch mit seinen Charakteren nur noch chaotischer macht. 

Mir gefallen die häufigen Szenenwechsel, die die Handlung nie langweilig wirken lassen und mit den verschiedenen Personen, Erwartungen, Befürchtungen und Gedanken einer jeden Person, versteht man den Zusammenhang. 

Jedoch ist das Buch zu manchen Stellen eher langweilig, und hält nicht das, was Sophie Kinsella normalerweise verspricht. 

 

Fazit

*** Drei Sterne. Es gibt definitiv bessere Sophie Kinsella - Romane!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Lenchen (Dienstag, 08 April 2014 09:41)

    Guten Morgen ;),
    du bist mal wieder bei Sophie Kinsella gelandet? Das Buch habe ich auch gelesen und ich gebe dir vollkommen recht.Lange nicht so gut, wie du anderen Romane der Autorin!!!
    Einen schönen Tag wünsche ich dir,
    Lenchen

  • #2

    Franzi (Dienstag, 08 April 2014 14:06)

    Das hört sich doch wirklich lustig an! ;)
    Franzi

  • #3

    Verrückt nach Büchern (Dienstag, 08 April 2014 14:47)

    Sophie Kinsella - Fans voraus! Trotz deiner Kritik werde ich den Roman schon noch lesen!