TI AMO sagt man nicht

Autorin: Eva Lukas

 

Inhalt:

Julia wil niemanden küssen, denn dann besteht die Gefahr, dass sie sich verliebt und verlieben ist keine gute Idee: Mitten im Gefühlchaos heißt es dann - Absturz! Genauso fühlt sie sich, als Niklas mit ihr Schkuss macht. Und ihr Vorsatz: Jetzt reicht es fürs Erste mit dem Verlieben! Dann aber organisiert ihre Mutter hinter Julias Rücken einen Schüleraustausch nach Italien; und da lernt Julia den "Sunnyboy" Marco kennen, der einfach jedem Mädchen den Kopf verdreht. Aber Julia lässt Marco abblitzen, sich zu verlieben ist ja schließlich nichts gutes. Aber dann kommt so vieles auf Julia eingestürzt und sie muss sich entscheiden: Ist sie bereit für die Liebe Riskos einzugehen?

 

Meine Rezension:

Die erste große Liebe, Freundschaft, das Erwachsenwerden, veränderungen und die Beziehungen zu er Familie: Um all das geht es in diesem warmherzigen Roman! 

Julia erinnert mich in vielen Situationen an mich selber, einen Teenager. Das Italien-Feeling kommt auch definitiv rüber und Marco ist einfach ein typischer Sunnyboy, Italiener durch und durch. 

Sehr einfallsreich ist, dass die einzelnen Kapitel in Fragen unterteilt sind und Schritt für Schritt erzählt sich dann die ganze Geschichte. 

Das Cover: Typisch Italien! Mit einer Vespa..... ;)

Wahrhaftig ein Buch, das man an einem Abend schnell durchgelesen hat!

 

Mein Fazit: 

**** Vier Sterne

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    sternchen (Mittwoch, 12 März 2014 14:22)

    ein lustiger titel! Am anfang dachte ich nicht, dass es sich dabei um ein buch handelt :)

  • #2

    book king (Mittwoch, 12 März 2014 21:04)

    Lustige Buchwahl! Und das Buch erscheint perfekt für dich, typisch dass du wieder das Buch mit Italien aussuchst... ;)

  • #3

    Lilly (Mittwoch, 12 März 2014 21:34)

    Hört sich gut an und ist definitiv mein Genre, liegt quasi schon auf meinem Nachttisch