Herzklopfen auf Französisch

Titel: Herzklopfen auf Französisch

Autorin: Stephanie Perkins

Verlag: cbj

erster Satz: "Das hier ist alles was mir zu Frankreich einfällt: die Filme Madeline, Die fabelhafte Welt der Amelie und Moulin Rouge."

letzter Satz: "Und wir sind endlich zu Hause angekommen."

 

Inhalt: 

Anna wird von ihrem Vater, einem erfolgreichen Schriftsteller, nach Frankreich auf ein Internat geschickt, ohne auch nur ein Wort Französisch zu können und ohne jegliche Idee der dortigen Kultur. Doch schon bald findet sie dort Anschluss, unter anderen auch Etinnie, der ihr Frankreich nahe bringt und lieben lässt. Anna ist angehende Filkritikerin, und von Kinos umgeben zu sein ist doch das beste, was ihr passieren kann, oder? Aber dass Etinnie eine Freundin hat, bildet nicht die einzige Barriere zwischen den beiden....

 

Meine Meinung: 

Das Flair Frankreichs kommt definitiv rüber! Das Buch ist einfach perfekt für die momentane Jahreszeit. Frühlingsstrahlen kommen zwischen den Bäumen hervor und da muss natürlich auch ein sommerlich frisches Buch her. In Annas und Etinnies Fall habe ich deren Geschiche sehr genossen, mit Mitfieebern und Herzklopfen. 

Alle Charaktere sind äußerst sympathisch gezeichnet, sofort wird man in Annas kleine Welt hineingezaubert. Als Leser sieht man, wie sie unfreiwllig in ihre neue Heinmat zieht, wie sie sich dagegen sträubt. Aber auch, wie sie lebt und liebt! Manchmal wirkt Anna extrem reif, dann wieder sehr vertäumt... DIe Personen sind definitiv die Stärke dieses Romans! Aber hängen Orte nicht immer von den Personen ab, die sie prägen?

EInige schreckt vllt die Seitenzahl von 450 ab, aber der Roman ist wirklich leicht und schnell zu lesen!

 

Das Buch ist äußerst empfehlenswert für alle, die diesen Genre, aber auch gut auszutesten für alle, die normalerweise nur Fantasy lesen ;)

 

Mein Fazit:

**** vier Sterne

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Janine (Samstag, 01 März 2014 17:49)

    Das Buch wollte ich auch lesen! Allein schon wegen des süßen Covers; Crossiants... mmh! ;)

  • #2

    Tamara (Sonntag, 02 März 2014 14:43)

    Kann ich auch empfehlen.. Ist sehr unterhaltsam geschrieben, leicht zu lesen und die Handlung ist auch lieb! Man bekommt die Atmosphäre von Paris super mit!
    Die Autorin hat auch einen super Schreibstil!
    Ich hätte fünf Sterne gegeben,
    Tamara

  • #3

    sternchen (Mittwoch, 05 März 2014 15:27)

    Das Buch hat eigtl eine super spannende Geschichte, so wie sich das anhört! Ich war heute direkt im Buchladen, habe ausschau nach dem Roman gehalten und ihn gefunden! Meine neue Lektüre liegt schon auf meinem Bett....