Wochenfrage

Wochenfrage #7:

 

Welcher Romanfigur möchtest du dringend etwas sagen?

 


Ich denke, dass ist jetzt eine ganz besondere Frage, die mir heute während dem Matheunterricht eingefallen ist. Warum? Weil ich heute einen Test über "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen hatte und - ja, ich habe überlegt was vielleicht als Fragestellung dran kommen könnte... Und - ja - ich würde gerne einen Charakter aus demselben Roman etwas fragen:

Charlotte Lucas. 

Warum - zum Teufel nochmal - hat sie Mr Collins geheiratet? Ja, ich weiß, wegen finanzieller Sicherheit und es war ihre letzte Chance auf einen Ehemann usw... Aber trotzdem, wer will bitte diese Witzfigur heiraten? Und - oh Überraschung - über wen war die Frage heute Nachmittag: Mr Collins... Welche Charaktereigenschaften zeichnen diesen werten Herren aus (ja, vielleicht etwas überspitzt ;) ? Wie präsentiert Jane Austen das? Also im Allgemeinen: Warum gibt es den Charakter des Mr Collins... Meine Englischlehrerin hatte also denselben Gedankengang! Trotz meiner subjektiven Meinung ... x0 konnte ich die Aufgabe bewerkstelligen. 

Aber jetzt, nachdem ich die Rolle von Charlotte's Ehemann bis ins kleinste Detail analysiert habe, verstehe ich es immer noch nicht. Na und, alles ist besser als mit Lady Catherine's größtem Fan verheiratet zu sein... 

Ja, so in eine Angelenheit hineinsteigern kann man sich einfach nur bei Jane Austen - und zum Schluss muss ich sagen: Was wäre "Stolz und Vorurteil" ohne Mr Collins? Nicht halb so amüsant und die TV-Staffel schauen einige auch nur wegen ebendiesem an (ich gehöre nicht dazu ;), ich schau sie wegen Colin Firth als Mr Darcy x0 )!

 

Das wäre also meine Antwort auf die Frage - ich könnte im Prinzip jeden Charakter tausend Dinge fragen, die die gesamte Geschichet in Frage stellen würden - aber das lasse ich lieber. "Stolz und Vorurteil" war gerade in meinem Kopf, jetzt ist es auf dem Bildschirm!

 

Wie steht ihr dazu? Ich weiß, dass das ziemlich schwierig zu beantworten ist, aber das fällt einem in der Mathestunde ein wenn man von dem eigentlichen Thema keine Ahnung hat und dann auch noch beginnt, sich mit einem ganz anderen Fach zu beschäftigen... Und nein, sagt nicht, typisch Theresa unsere Träumerin! <3

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    sternchen (Donnerstag, 27 Februar 2014 17:33)

    Ich würde unendlich vielen Männern schon viel früher sagen, wer ihre wahre Liebe ist! JA definitiv, Männer finden das immer erst so spät heraus ;) wie im wahren Leben...
    Gideon hätte sich nie für Charlotte interessieren sollen! Oder hat er das nur gemacht, um Gwendolyn eifersüchtig zu machen?
    Du hast recht, wenn man über deine Frage nachdenkt, möchte man in alle Geschichten eintauchen! Und die Charaktere das wirklich selbst fragen!
    Aber eine wirklich spannende Frage!!!

  • #2

    Nata (Donnerstag, 27 Februar 2014 17:41)

    Ich hätte zb Anne Frank so viel fragen wollen, ihr so viele Ratschläge geben wollen und sie einfach mal umarmen wollen. Das Buch bringt mich zum Weinen, jedes Mal! Und ich frage mich selbst immer, wie ich reagiert hätte. Ich bin aber auch so sehr in Geschichte interessiert, dass ich einfach gerne einmal ein paar Frage konkreter zu ihrem Leben gerne beantwortet haben würde!
    Deine Nata(lie)

  • #3

    Michi (Freitag, 28 Februar 2014 13:42)

    Es ist schon etwas länger her, dass ich dieses Buch gelesen habe, aber ich habe mich am Ende der Tinten-Reihe richtig aufgeregt. Nämlich, dass sich Meggi nicht für Farid entschieden hat sondern für den anderen Jungen. Ich konnte das damals nicht verstehen und hätte sie gerne gefragt, warum sie sich so entschieden hat. Vielleicht könnte ich es jetzt verstehen, wenn ich schon etwas älter bin, aber da müsste ich nochmal nachlesen (was das Buch definitiv wert wäre!)