Wochenfrage

Wochenfrage #6:

 

Wenn ihr immer wieder nur das gleiche Buch verschenken dürftet, welches wäre es?

 

Das ist eine Frage, über die man wirklich nachdenken muss - und ja, es lohnt sich ;)

1) Das Buch darf nicht zu populär sein, sonst besteht die Gefahr, dass der ein oder andere es bereits gelesen hat.

2) Es muss etwas von allem haben: WITZ, ACTION, ROMANTIK, evtl. FANTASY, usw.

3) Der Preis muss in Ordnung sein

4) Und natürlich soll jeder, dem man es schenkt, das Gefühl haben, das Buch ist direkt auf ihn oder sie selbst zugeschnitten!

5) Apropos ihn oder sie: Wenn man noch weiter geht (das hatte ich gerade gar nicht bedacht): Es soll sowohl für Mädchen als auch Jungen geeignet sein. 

6) Bzgl. Des Alters: Sagen wir zwischen 12 und 18 Jahre

Ok, jetzt schaue ich wieder auf die oben genannten Kriterien zurück und kann sagen: Keine Ahnung...

 

Mir fällt spontan "Der Joker" von Markus Zusak ein: Nicht zu populär, alles enthalten, Preis ist in Ordnung, es hat so viele Gesichter und ist deshalb auf viele Personen übertragbar, definitiv für Jungen und Mädchen  geeignet und das Alter passt auch. 

 

Ich hätte also mein Buch gefunden... Was ist mit euch? Ich freue mich über eure Antworten - die Liste oben war eigtl für mich gedacht, aber ihr könnt sie auch sehr gerne benutzen!

 

 

Übrigens gibt es einige Bücher, die ich sonst gerne verschenke - sie passen jedoch nicht alle auf diese Liste. Ich verschenke sie einfach nur, weil ich sie liebe und möchte, dass auch andere sie lesen....

"Margos Spuren" von John Green (das passt sogar auf die Liste)

"Wir beide, irgendwann" von Jay Asher und Carolyn Mackler 

"Jolande - der Sommer meines Lebens" von Patricia Schröder (habe ich gerade erst gelesen, mehr dazu in der nächsten Rezension!)

"Commissario Brunetti" von Donna Leon

Ich weiß, die Bücher stehen auch alle auf der Liste aller meiner Lieblingsbücher ;)

 

Also: Eure Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    sternchen (Sonntag, 16 Februar 2014 13:42)

    Puh... Gute Frage!
    Also erstmal wüsste ich einen Punkt, den du oben auf deiner "Checkliste" ergänzen könntest:
    7) Es darf kein Reihen - Buch sein!
    also ich würde wahrscheinlich (nachdem ich einen Blick auf deine Checkliste geworfen habe), "Harry Potter" oder die "Tribute von Panem" verschenken, aber das stimmt nicht mit 1). überein... "Der Joker" ist mit Sicherheit eine gute Idee, überhaupt Romane von Markus zusak, wie zum Beispiel auch "Die Bücherdiebin". Ansonsten vielleicht "Herr der Ringe"? Aber das ist wieder so populär... Ich denke, du hast schon eine ganz gute Auswahl gehabt mit deinen oben genannten Büchern!
    Dir heute einen guten Flug und ich freue mich schon ganz arg auf die Rezension von "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick", mal schauen wann die kommt <3
    dein sternchen

  • #2

    glitter (Montag, 17 Februar 2014 17:21)

    Hi Theresa ;),
    weißt du noch, dass du mir "Die Teeprinzessin" von Hilke Rosenboom geschenkt hast? Auf jeden Fall gehört der Roman jetzt auch zu meinen Lieblingsbüchern: Es war also eine ganz ausgezeichnete Idee!<3
    Naja, ich würde diesen Roman am liebsten ganz vielen empfehlen... und was eignet sich da besser, als ihn zu verschenken? Also, ich glaube, das wäre mein Favorit zu dem Thema....
    Und wegen Jungs: Die müssen sich da eben durchbeißen, wenn der Roman ihnen nicht gefällt ;)
    Liebe Grüße,
    dein glitter

  • #3

    Michi (Dienstag, 18 Februar 2014 16:32)

    Hey Theresa,
    ja "Die Teeprinzessin" ist ein super Buch, dass ich glaub ich auch schon mal verschenkt habe. Allerdings passt es mit deiner Checkliste nicht überein, weil ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Junge dieses Buch freiwillig lesen würde.
    Ich hätte da noch ein Buch: "Krumme Gurken"!
    1) Es ist definitiv nicht so populär!
    2) Es hat Romantik, Spannung und jede Menge Witz!
    3) Ist nicht sehr teuer, auch gebunden nicht.
    4) Bei dem bin ich mir nicht so sicher. Für jemanden, der nur Fantasy-Romane ließt, ist das Buch nicht unbedingt etwas, und zu sehr auf Seriosität darf man bei diesem Buch auch nicht aus sein, aber ansonsten ist es spitze!!!
    5) DAs Buch ist aus der Sicht eines ca. 16 jährigen Jungens geschrieben, aber auch toll für Mädchen zu lesen!
    6) Trifft 100% zu!!!

    Also, ich kann das Buch nur weiter empfehlen und habe es auch schon ein mal verschenkt!
    Bye